Mit dem CPAP auf Reisen.

Hallo,

ich werde manchmal angesprochen was ich für mein CPAP alles mit auf die Reise nehme.

Übrigens:  Die Versicherung des CPAP-Gerät läuft meistens über die Hausratversicherung. Sie sollten also einmal bei Ihrer Versicherung nachhören ob oder wie das Gerät versichert ist.

Meine Tasche ist immer bis auf das CPAP und dem Netzteil fertig gepackt im Schrank.

In dieser Tasche befinden sich immer:

1 Maske als Ersatz falls die andere kaputt geht. (kann ruhig eine alte Maske sein man muß die ja nicht immer entsorgen!)
1 Beatmungs-Luftschlauch der immer in der Tasche ist. Diesen haben ich mir einmal als Ersatzschlauch bestellt.
Trotzdem schaue ich den Schlauch vor Reiseantritt immer genau an Er wird auch nur auf Reisen genutzt ist also praktisch neuwertig.
1 Satz Filter Grob und Fein                                                                                 1 Stromkabel Stecker für das Netzteil
1 Verlängerungsschur mit flacher Eurobuchse/Eurobuchse und flachen geraden EuroStecker 2m
Genaue Beschreibung unten    sicher ist sicher 🙂
1 Satz Weltstecker der zumindestens für Europa geeignet ist
1 Steckdosenverteiler für 2 Euro Flachstecker ich habe den mit einem Ein-Ausschalter  =  Multistecker 2fach  oder Mehrfach-Steckdosenadapter
Bedienungsanleitung vom CPAP
bebildertes Blatt wie eine Maske angelegt wird.
Anschrift des Versorgers ggf. mit Versorgern oder auch Anschriften eines anderen Versorgers mit Niederlassungen einfach nur zur Sicherheit falls etwas passiert.
1 Beschreibung von Schlafapnoe und deren Therapie nicht jeder kann mit der Krankheit etwas anfangen auch nicht alle Mitarbeiter z.b. im Krankenhaus.
1 Notfall und Narkose Merkblatt
2 x Merkblatt für den Narkosearzt zum Unterschreiben durch den Arzt das er Kenntnis genommen hat das ich ein Apnoepatient bin und entsprechen danach handelt.
2x Merkblatt für Arzt/Schwester Mit dem CPAP im Krankenhaus und dies zur Kenntnis genommen haben
Die letzten 2 Vordrucke sollte man sich in mehreren Sprachen besorgen ist aber leider schwierig

Meine Tasche steht genau so gepackt im Schrank ich brauche nur noch das Gerät mit Netzteil
einpacken. Zur Sicherheit ist auf dem Gerät auch ein Etikett mit meinem Namen und Anschrift.

Zum Verlängerungskabel 2 m aus Erfahrung mit den letzten Reisen werde ich mir ein Kabel mit 5meter Länge kaufen. Es gibt Hotels die nur auf einer Bettseite Steckdosen haben oder überhaupt keine in der Nähe eines Bettes. Ich habe bereits 2 x Zimmer gehabt wo die Verlängerung und das Stromkabel bis zum Netzgerät nicht gereicht haben. Auch in Ferienwohnungen gibt es dieses Problem. Sogar öfters.
Warum ein 2. Stromkabel zum Netzteil.                                                         Ich und auch andere haben genau dieses Kabel irgendwo
vergessen. Manche Hotels haben eine Reservatenkiste mit dieversen Sachen die liegengeblieben sind. Eine gute Möglichkeit wenn das Kabel fehlt dort nachzufragen. Manchmal ist solch ein Kabel auch am Radiowecker.

Bitte dieses dann nicht ungefragt mitnehmen
Zuhause habe ich inzwischen mehrere Kabel von alten Video und Rasierer usw. liegen so das ich immer Kabel als Ersatz vorrätig haben.
Weltstecker habe ich inzwischen einen 2. Satz da es immer (bei Busreisen) Leute gibt die keinen Weltstecker haben (auch Apnöiker).

Zu den Zimmer: Leider muß ich öfters irgendetwas umstellen oder umbauen um mein Gerät nutzen zu können. Meistens geht es aber problemlos.
Dabei sieht oder findet man hier und da Sachen die man lieben nicht finden oder sehen möchte.
Es gibt Hotels oder Ferienwohnungen die ich lieber nicht mehr besuchen möchte

Beschreibung Eurobuchse/Stecker:
Der Eurostecker (EN 50075, auch als „CEE7/16“ bekannt, 250V/2.5A)[1] wurde entwickelt, um universell in Europa schutzisolierte Geräte der Klasse II mit geringer Leistung an das Niederspannungsnetz anzuschließen.
Der Eurostecker ist durch die Europäische Norm EN 50075 definiert. In Deutschland ist er durch DIN VDE 0620-101 und DIN 49464:2001-06[9] als: „flacher, nichtwiederanschließbarer zweipoliger Stecker, 2,5 A 250 V, mit Leitung, für die Verbindung von Klasse-II-Geräten für Haushalt und ähnliche Zwecke“ definiert. Die Schweizer Norm SEV 1011:2009 definiert den Eurostecker nicht, es wird auf SN EN 50075 verwiesen, dabei festgelegt, dass alle Steckdosen gemäß SEV 1011 Eurostecker aufnehmen müssen.

Stecker / Steckdosen Weltweit

Stecker / Steckdosen   Weltweit

Aus gegebenen Anlaß möchte ich hier etwas über die Steckerversorgung Weltweit schreiben.  Sie können hier einiges über die Weltweiten Stecker und Steckdosen erfahren.

Ich werde von Zeit zu Zeit immer wieder angesprochen was mache ich im Ausland mit der Steckerversorgung meines Cpap-Gerätes.
Dies ist bis auf wenige Ausnahmen mit Sicherheit kein Problem soweit ich bisher feststellen konnte.

Wie ich mit meinem CPAP auf Reisen hantiere bzw. was ich alles dabei habe finden Sie unter Schlafapnoe – Mit dem CPAP  auf Reisen.

Wenn Sie den u.g. Links folgen können Sie auch die entsprechenden Bilder usw. sehen. Ich habe es mal mit den Links etwas übertrieben und mehr eingefügt wie vorgesehen da ich als Ahnungsloser Mensch der Strom am liebsten aus dem Weg geht  (Mein Motto  wofür benötigt man Elektriker Strom kommt aus der Steckdose) war ich über die Vielfalt der Materie überwältigt und habe mich einmal richtig eingelesen aber Ahnung ?

Scherz beiseite ich fand es interessant und habe daher mehr wie eigentlich gewollt eingefügt. Falls mehr Info´s benötigt werden mit den Links und daraus entstehende Info´s kann man sich Stunden beschäftigen.

Nach einiger Sucharbeit im Internet habe ich eine Seite gefunden wo Weltweit alle Stromspannungen
und Stecker/Steckdosen aufgeführt sind. Der Link ist unten aufgeführt.

Erstaunt war ich über die Vielzahl der dort aufgeführten Stecker bzw Steckdosen. Es gibt 13 verschiedene Ausführungen Weltweit die Typmäßig nach dem ABC- Aufgeführt sind.
In einigen Ländern gibt es zwei, drei, vier und fünf verschiedene Ausführungen. Genaues können Sie auf den Seiten von
Steven Kropla und auch bei http://en.wikipedia.org finden  falls es die Seiten wieder gibt

Aber keine Angst alle sind gut bebildert in den Link´s unten Aufgeführt. Diese Link´s ist zwar oft in Englisch aber so gut erstellt, das eigentlich jeder damit zurecht kommen kann. Steve Kropla hat sich hier große Mühe gemacht mit den einzelnen Bildern und der Zuteilung welche Form in welchen Ländern.
Ebenso hat er alle Wechselstrom Arten einschl. der entsprechenden Länder aufgeführt.

Type A Nema US/Japan 2-Pin flach
Type B Nord Amerika 3-Pin flach und rund
Type C Europa 2-Pin rund z. B. für Deutschland 
Type D old British 3-Pin rund
Type E runder Pin 2-Pin rund z. B. für Frankreich
Type F Schuko-Pin 2-Pin rund z. B. Niederlande
Type G British 3 Pin 3- Pin flach
Type H Isaleli 3-pin 3 -Pin flach oder rund
Type I Oblipue flat blades 3- Pin flach
Type J Swiss 3-pin 3- Pin rund z.B. Schweiz
Type K Rundpin 3- Pin rund bzw. mit Abflachung
Type L Roundpins In-Line 3 -Pin rund z.B. Italien
Type M S?d Afrika 3 -Pin rund z.B. Honkong

Daneben gibt es noch Sonderstecker für Indien, Australien, China, und Brasilien.

Ebenso gibt es dann auch noch die Kaltstecker, Bananenstecker und und…

Die Stecker „Type C“ passen auch in die Steckdosen „Type E“    Frankreich
Ebenso passen die Stecker „Type E“ in die Steckdosen „Type F“   

Wer also in andere Länder Reisen  möchte bitte an mindestens einen Weltadapter denken.
Hier finden Sie genaue Angaben welcher Stecker in welchem Land benötigt werden.
Ebenso finden Sie dort die weltweiten Wechselstromstärken. Einen kurzen Tip werde ich auf einer anderen Seite geben.
Daher erspare ich mir hier weitere Angaben hierzu.

Außer:

Netzspannung und Frequenz

Die Netzspannung in den Vereinigten Staaten von Amerika ist geringer als die Netzspannung in Deutschland und Österreich (230 V). Auch die Frequenz unterscheidet sich (60 Hz statt 50 Hz in Deutschland und Österreich). Kontrollieren Sie darum Ihre elektrischen Geräte. Sie brauchen wahrscheinlich einen Spannungswandler. Auf Ladegeräte von Laptops, Tabletts, Handys, Kameras, elektrischen Zahnbürsten usw. steht aber meistens: ‚INPUT: 100-240V, 50/60 Hz‘. Diese Ladegeräte sind geeignet für alle Länder der Welt.

http://www.filmtechnik-online.de/filmtechnik/index.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Länderübersicht_Steckertypen,_Netzspannungen_und_-frequenzen
https://de.wikipedia.org/wiki/Steckverbinder
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:National_Electrical_Manufacturers_Association?uselang=de
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Weltkarte_verwendeter_Netzsteckertypen.svg#file
Länder der Welt mit farblicher Darstellung der hauptsächlich verwendeten Netzsteckertypen.

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Mains_sockets?uselang=de
hier sind wohl die meisten Steckdosen der Welt abgebildet. Aber meistens ohne Länderbezeichnung

https://commons.wikimedia.org/wiki/Power_strips?uselang=de
Steckdosenverlängerungen  auch die gibt es in Mengen

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Mains_socket&uselang=de
https://commons.wikimedia.org/wiki/Mains_socket?uselang=de
https://commons.wikimedia.org/wiki/Mains_plug?uselang=de
Steckdosen mit Stecker

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Mains_plugs?uselang=de
https://commons.wikimedia.org/wiki/Mains_plug?uselang=de
Die Stecker

https://commons.wikimedia.org/wiki/Appliance_mains_connectors?uselang=de
Sonderstecker

https://commons.wikimedia.org/wiki/Mains_socket?uselang=de

http://www.welt-steckdosen.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Ger%C3%A4testecker
nur Gerätestecker mit Tabellenübersicht

http://home.germany.net/101-81660/spann-1.htm
Netzspannungen den Ländern

Wer noch nicht genug von diesem Thema hat sollte sich die Links auf den o.g Seiten anschauen.
Da gibt es noch eine Menge mehr zu sehen.

http://kropla.com/electric.htm www.kropla.com:8443 hier waren die Stecker und Dosen/Kupplungen einfach und gut aufgeschlüsselt. Die Seiten sind im Augenblick nicht auffindbar.  Vielleicht findet jemand diese Seite wieder

 

 

Links
Die angegebenen Links führen ausschließlich auf Webseiten anderer Anbieter. Der Autor verfügt über keinerlei Rechte daran,
diese bleiben in vollem Umfang beim Betreiber der entsprechenden Seiten.
Der interessierte Leser erhält beim Öffnen der Links zunächst nur eine Übersicht über die gelinkte Seite.
Besteht Interesse an dieser Seite, kann er sie aufrufen über
=> Rechtsklick in das über Link geöffnete Fenster,
=> Mauszeiger auf
„Aktueller Frame“,
=> Linksklick im neuen Fenster auf „Frame in neuem Fenster öffnen“.
Damit ist der Leser auf der Originalseite.

Staumelder und Verkehrsmelder

http://www.autobahn-online.de

Bayern:

http://www.bayerninfo.de/                   Autobahndirektion Südbayern

Verkehrswebcams in Bayer

http://www.bayerninfo.de/webcams/webcams-a3-passau-regensburg_de

http://bayerninfo.de/maps/bauamt.html?fzoom=5&fgeo=1308563.5692123,6150149.2642509  Südbayern

Karte von Parkplätze, Raststätten und ausgeschilderte Autohöfe in Bayern             http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/2015_08_12_abdn_gesamt_karten_parkplaetze_internet.pdf

http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/2015_01_26_abdn_gesamt_uebersichtskarte.pdf

Pendlerparkplätze an Autobahnen in Nordbayern                                              http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/2015_08_05_pendlerparkplaetze_internet.pdf

Bundesautobahnen in Nordbayern    Anschlussstellen:                             http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/2015_07_01_anschlussstellen_internet_infopool.pdf

Berlin:

http://viz.berlin.de/

http://viz.berlin.de/

http://viz.berlin.de/

http://vmz.bremen.de/

http://vmz.bremen.de/verkehrslage/webcams.html

http://vmz.bremen.de/verkehrslage/bremen-und-umzu.html

 

zu allen Bundesländern

http://vmz.bremen.de/verkehrslage/verkehrslage-nordwestdeutschland.html

 

Hessen

https://mobil.hessen.de/irj/HSVV_Internet?uid=93c70089-0751-9d41-79cd-aa2b417c0cf4

http://www.vz.hessen.de/content/webcamuebersicht.cfm

http://www.vz.hessen.de/reisezeiten/overview.html

http://www.vielmobil.info/

http://www.rmv.de/de/Fahrplanauskunft/Aktuelle_Hinweise/Verkehrsmeldungen_Regional/      Landkreise/Städte Hessen

http://www.rmv.de/auskunft/bin/jp/query.exe/dn?view=trafficmap                    Landkreise/Städte Hessen

http://viz.berlin.de/

http://viz.berlin.de/

http://www.ndr.de/nachrichten/verkehr/index.html traffic_region=hamburg#traffic_region=hamburg&filters=traffic_jam,construction_area,other, ferry,m1road,aroad,street,town&tab=0

http://viz.berlin.de/

http://viz.berlin.de/

http://strassenbauverwaltung.mvnet.de/cms2/LSBV_prod/LSBV/de/vi/index.jsp

http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/index.html

Niedersachsen

www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/index.html

http://www.strassenbau.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=20980&_psmand=135

Norddeutschland

http://www.ndr.de/nachrichten/verkehr/index.html

 

NRW:

http://www.verkehr.nrw.de/

Mitfahrerparkplätze in Nordrhein-Westfalen:

http://www.strassen.nrw.de/service/vinfos/index.html

http://www.verkehrsinfo.nrw.de/web/vipnrw/karte

Rheinland-Pfalz   

https://www.lbm.rlp.de/Startseite/

http://www.verkehr.rlp.de/mz.html

Saarland    —-

Sachsen-Anhalt

http://www.movi.de/sperrinfo/index.html

http://www.sachsen-anhalt.de/nc/bs/verkehrsmeldungen/

 

Schleswig-Holstein

http://www.ndr.de/nachrichten/verkehr/index.html?traffic_region=schleswig-holstein

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LBVSH/Service/Baustellen/baustellen_node.html

Thüringen

http://www.mdr.de/verkehr/index.html

Flughäfen

http://www.mdr.de/verkehr/leipzig-halle/index.html

http://www.mdr.de/verkehr/dresden/index.html

http://www.mdr.de/verkehr/erfurt-weimar/index.html

 

Ausland

Niederlande           http://www.routenet.nl/

Belgien                   http://mobilit.belgium.be/nl

 

Downloads:
Flyer „Im Stau nicht vergessen: Rettungsgasse“ (PDF) (PDF / 590 KB)             hier bitteDownladen:

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/rettungsgasse_web_neu.pdf

Downloads:

Bußgeldkatalog 2014 (PDF / 2 MB)

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/bussgeldkatalog_2014.pdf

 

 

Links
Die angegebenen Links führen ausschließlich auf Webseiten anderer Anbieter. Der Autor verfügt über keinerlei Rechte daran,
diese bleiben in vollem Umfang beim Betreiber der entsprechenden Seiten.
Der interessierte Leser erhält beim Öffnen der Links zunächst nur eine Übersicht über die gelinkte Seite.
Besteht Interesse an dieser Seite, kann er sie aufrufen über
=> Rechtsklick in das über Link geöffnete Fenster,
=> Mauszeiger auf
„Aktueller Frame“,
=> Linksklick im neuen Fenster auf „Frame in neuem Fenster öffnen“.
Damit ist der Leser auf der Originalseite.